Hurra ! Welthumanistentag 2024 !

Hurra! Am 21. Juni war Welthumanistentag! Der Welthumanistentag gibt uns Humanistinnen und Humanisten jedes Jahr die Gelegenheit, zusammenzukommen, um die Werte des Humanismus und sich einmal selbst zu feiern. Und auch, um auf die globalen Anliegen der Humanistischen Bewegung aufmerksam zu machen. Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Humanistischen Jugendfeier aus Hamburg und Schleswig-Holstein hatten … 

Gedenkstättenbesuch in Neuengamme

Die Auseinandersetzung mit der Zeit des Nationalsozialismus und insbesondere die Erinnerungskultur sind ein sehr wichtiger Bestandteil am Vorbereitungsprogramm zur Humanistischen Jugendfeier. Gestern nahmen viele unserer Teilnehmer*Innen aus der Metropolregion Hamburg an einer Exkursion zur KZ-Gedenkstätte Hamburg-Neuengamme teil. Unter fachkundiger Führung erfuhren unsere Teilnehmer*innen sehr viel Wissenswertes und Bedenkenswertes über die damaligen Geschehnisse.

Jugendfeier zu Besuch im Rathaus Hamburg

HERZLICH WILLKOMMEN geheißen wurden heute in der Hamburgischen Bürgerschaft – dem Parlament der Freien und Hansestadt Hamburg – Teilnehmende an der Humanistischen Jugendfeier in der Metropolregion Hamburg. Nach einem kleinen Film, der den Teilnehmenden die Arbeit der Hamburgischen Bürgerschaft erklärte, wurde ausgiebig davon Gebrauch gemacht, die Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN-Bürgerschaftsfraktion, Frau Jennifer Jasberg, mit Fragen zu … 

Box der Sinne in der Metropolregion Hamburg

Sind die Teilnehmer*Innen an der Humanistischen Jugendfeier in der Metropolregion Hamburg etwa von Sinnen??? Um genau dies herauszufinden, erforschte das Team der Humanistischen Jugendfeier die Sinne der Teilnehmer*Innen mithilfe der „Box der Sinne“ von @philoscience_de Wie viele Sinne hat der Mensch denn nun eigentlich und wie, warum und wozu überhaupt werden diese alltäglich massenhaft genutzt? … 

Jugendfeier auf den Spuren der Arbeiterbewegung

Besuch im Museum der Arbeit in Hamburg :

Einige unserer Teilnehmer und Teilnehmerinnen an der Humanistischen Jugendfeier aus der Metropolregion Hamburg erkundeten heute anhand einer Rallye die Geschichte der Arbeiterbewegung.

Wir sahen uns auch auf dem Außengelände um. Und nicht wenige staunten über die Größe von TRUDE, die dafür gesorgt hat, dass die von uns betreuten drei Bundesländer (Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein) gut miteinander verbunden sind. Denn sie war die Maschine, die die vierte Elbtunnelröhre grub.