Thema Suchtprävention bei Gruppentreffen in Ahrensburg

Das Thema des letzten Gruppentreffens der Teilnehmenden an der Humanistischen Jugendfeier in Ahrensburg war die Suchtprävention. Gehört Alkohol unbedingt zum Feiern/Partymachen dazu? Und wenn ja, in welchen Mengen? Ist man „uncool“ und bei den anderen Feiernden „total unten durch“, wenn man (mal oder bewusst immer) keinen Alkohol trinkt? Oder ist man vielleicht gerade aufgrund des … 

Jugendfeier 2024 in Buxtehude

Heute hiess es AHOI zur Humanistischen Jugendfeier auf dem coolen Deck2 in Buxtehude. Es war der krönenende Höhepunkt nach einer 8‑monatigen Vorbereitunszeit. Das musikalische Rahmenprogramm wurde wieder von dem Duo Christina Schäfer und Max Mc Mahon gestaltet. Jürgen Steinecke, Regionalgeschäftsführer Norddeutschland der @humanistischevereinigung liess es sich nicht nehmen, extra aus Hannover anzureisen um den Teilnehmenden … 

Unterwegs im Hamburger Grindelviertel

Auf einem antifaschistischen Stadtrundgang durch das Hamburger Grindelviertel begaben sich heute Teilnehmende an der Humanistischen Jugendfeier aus dem Landkreis Stade. Anhand der vielen hier von Gunter Demnig verlegten Stolpersteine erfuhren die Teilnehmenden über die Schicksale vieler damals in Hamburg lebender jüdischer Mitbürger*Innen. Unter fachkundiger Führung von Arne Lund ging es u.a. auch zur Synagoge Hohe … 

Gedenkstättenbesuch in Neuengamme

Die Auseinandersetzung mit der Zeit des Nationalsozialismus und insbesondere die Erinnerungskultur sind ein sehr wichtiger Bestandteil am Vorbereitungsprogramm zur Humanistischen Jugendfeier. Gestern nahmen viele unserer Teilnehmer*Innen aus der Metropolregion Hamburg an einer Exkursion zur KZ-Gedenkstätte Hamburg-Neuengamme teil. Unter fachkundiger Führung erfuhren unsere Teilnehmer*innen sehr viel Wissenswertes und Bedenkenswertes über die damaligen Geschehnisse.

antifaschistischer Stadtrundgang

Auf einen antifaschistischen Stadtrundgang durch das Hamburger Grindelviertel begaben sich gestern Teilnehmende an der Humanistischen Jugendfeier aus Reinbek und Ahrensburg. Anhand der vielen dort von Gunter Demnig verlegten Stolpersteine erfuhren die Teilnehmenden über die Schicksale vieler damals in Hamburg lebender jüdischer Mitbürger*Innen. Unter fachkundiger Führung von Arne Lund ging es u.a. auch zur Synagoge Hohe …